ASW Steck­schlüs­sel 1 Zoll

Wäh­len Sie den pas­sen­den Abtrieb

Ob wir das rich­ti­ge Werk­zeug für Sie haben? Las­sen Sie es uns herausfinden!
Micha­el Koch – Seit über 10 Jah­ren ist Werk­zeug sei­ne Leidenschaft

Anruf? Email? Kon­takt­for­mu­lar? Egal wel­chen Weg Sie wäh­len, wir bera­ten Sie ger­ne kostenfrei.

02722 9363–33

    ASW Steck­schlüs­sel 1 Zoll: Die 1‑Zoll-Steck­nuss für har­te Fälle

    Steck­schlüs­sel mit 1 Zoll Antrieb benö­ti­gen Tech­ni­ker und Mecha­ni­ker, die mit schwe­re­rer Maschi­ne­rie zu tun haben. Der Antrieb hält hohen Dreh­mo­ment­zah­len stand und erle­digt auch gro­be Arbei­ten mit purer Power und Präzision.

    Micha­el Koch
    +49 2722/9363-13 / +49 160 2546633

    Ein Zoll – rei­ne Kraft

    Egal, ob Arbei­ten an Wind­rä­dern fäl­lig wer­den oder bei der Ver­schrau­bung von Glei­sen, 1 Zoll Kraft-Steck­schlüs­sel sind für Auf­ga­ben mit hohem Kraft­auf­wand gedacht. Da sie für die Nut­zung mit Elektro‑, Druck­luft- oder Hydrau­lik­schrau­bern gedacht sind, for­dern Sie die­sen aber nicht von Ihnen selbst, son­dern las­sen Ihren Schrau­ber für Sie arbei­ten. Sie eig­nen sich für alles von LKW-Rei­fen über Maschi­nen­bau­ag­gre­ga­ten bis hin zur Anbrin­gung von Wind­rad-Konus­sen. Haupt­säch­lich wer­den sie mit Sechs­kant-Abtrieb benötigt.

    Als Pro­fi vom Pro­fi kostenfrei beraten lassen!

      1 Zoll Nuss: Här­te, Schnel­lig­keit, Durchhaltevermögen

      Die ASW Sechs­kant-Steck­nüs­se mit 1 Zoll Vier­kant-Antrieb sind dank ihres Umfangs in der Lage, sehr hohen Dreh­mo­ment­wer­ten stand­zu­hal­ten. Dar­in ste­cken unse­re lang­jäh­ri­ge Erfah­rung und hoch­wer­ti­ge Materialien:

      • Robust: Teil unse­res Her­stel­lungs­pro­zes­ses ist ein spe­zi­el­les Här­te­ver­fah­ren, das den Nüs­sen sowohl Sta­bi­li­tät als auch Fle­xi­bi­li­tät verleiht.
      • Sicher: Die 1 Zoll Steck­schlüs­sel wer­den ent­we­der mit Stift und Gum­mi­ring oder aber mit Draht­form­fe­der gesi­chert. Selbst im Fal­le eines Bru­ches wer­den so die Tei­le zusam­men­ge­hal­ten und ber­gen somit kei­ne Gefahr, die Anwen­der zu verletzen.
      • Weil das Mate­ri­al so viel aus­hält, müs­sen Sie die Nüs­se auch sel­te­ner aus­tau­schen – das spart Lager­kos­ten und Zeit.